Username:  Passwort merken
Passwort:   

Username / Passwort vergessen?
 
Portal
| Nachrichten | Freunde |  Mitglieder | Magazin | Reisen | CamChat | Galerie/Video | Gruppen | Foren | Dater | Clubs | Events | Shops
WO SOLLS HINGEHEN?
» Kostenlos anmelden
» Augenweide-Magazin
» Swinger » Swingerpaare » Swingerreisen » Erotik Fotografen
» Augenweide Banner
» Infos zur Mitgliedschaft » Nutzungsbedingungen » Impressum
» Kontakt

Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen der augenweide.com


Stand: Januar 2008

§ 1 Allgemeinklausel
Für sämtliche Leistungen und Angebote auf Augenweide.com (nachfolgend Augenweide) gelten ausschliesslich unsere nachfolgenden Nutzungsrichtlinien in ihrer jeweils gültigen Fassung. Entgegenstehenden Bedingungen, Erklärungen und deren Einbeziehung in die Leistungsbeziehungen wird ausdrücklich widersprochen, es sei denn, sie werden von Augenweide in Textform anerkannt. Ein Schweigen auf in Bezug genommene Erklärungen oder Bedingungen des Mitglieds, gilt nicht als Annahme.

§ 2 Mitglied werden

A. Wer kann Mitglied werden?
Grundsätzlich jedes echte und volljährige (heterosexuelle) Paar, das seinen Wohnsitz in Deutschland, in Österreich, der Schweiz oder den Niederlanden (andere Länder der EU auf Anfrage) - und ein gemeinsames Interesse an erotischen Kontakten hat. Um diese Kriterien zu überprüfen, wird jeder Mitgliedsantrag vorab telefonisch überprüft. Sollte Augenweide informiert werden, dass es sich bei einem freigegebenen Account eines Mitgliedspaares doch nicht um ein echtes Paar handelt, oder dass nur ein Teil des Paares an sexuellen Kontakten interessiert ist, wird deren Account on Hold gestellt (es gilt § 2, B, Ziffer 6), das Mitgliedspaar erneut überprüft und ggf. der Account unverzüglich gesperrt.

B. Wie werden wir Mitglied?
1. Nach der Anmeldung zur Mitgliedschaft (Angebot) und nach telefonischer Überprüfung kommen die Leistungsbeziehungen durch die Freischaltung des Mitgliedsaccounts zustande (Annahme). Augenweide behält sich die Ablehnung des Angebots ohne Angabe von Gründen vor.
2. Augenweide bietet drei mögliche Arten der Mitgliedschaft an (dabei sind Telefon- und sonstige Kosten der Internetnutzung nicht enthalten; diese richten sich nach dem jeweilig vom Mitglied gewählten Zugang) und die Probemitgliedschaft an.

a. Kostenlose Mitgliedschaft:
Durch die kostenlose Mitgliedschaft hat das Mitgliedspaar nach Freischaltung das Recht, unentgeltlich die in der Leistungsbeschreibung dargestellten Leistungen von Augenweide nach Massgabe der Richtlinien zu nutzen.. Es besteht weder ein Anspruch auf Leistungen oder den Zugriff auf die Leistungen von Augenweide noch ein Recht auf kostenpflichtige Mitgliedschaft. Die Mitgliedschaft kann jederzeit ohne Angabe von Gründen beiderseits beendet werden.

b. Mitgliedschaft für EUR 5,00/Monat (einschliesslich der gesetzlichen Umsatzsteuer von zur Zeit 19 %): Durch die Mitgliedschaft für EUR 5,00/Monat hat das Mitgliedspaar nach Freischaltung das Recht, die in der Leistungsbeschreibung dargestellten Leistungen von Augenweide nach Massgabe der Richtlinien zu nutzen. Die Mitgliedschaft kann jederzeit zum Ende eines Mitgliedszeitraumes ohne Angabe von Gründen beiderseits beendet werden. Das Recht zur fristlosen Beendigung aus wichtigem Grund bleibt vorbehalten. Eine (auch teilweise) Rückerstattung von bereits gezahlten Mitgliedsgebühren ist dabei nicht möglich.

c. Mitgliedschaft für EUR 8,00/Monat (einschliesslich der gesetzlichen Umsatzsteuer von zur Zeit 19 %): Durch die Mitgliedschaft für 8,00 EUR/Monat hat das Mitgliedspaar nach Freischaltung das Recht, die in der Leistungsbeschreibung dargestellten Leistungen von Augenweide nach Massgabe der Richtlinien zu nutzen. Die Mitgliedschaft kann jederzeit zum Ende eines Mitgliedszeitraumes ohne Angabe von Gründen beiderseits beendet werden. Das Recht zur fristlosen Beendigung aus wichtigem Grund bleibt vorbehalten. Eine (auch teilweise) Rückerstattung von bereits gezahlten Mitgliedsgebühren ist dabei nicht möglich.

d. Probemitgliedschaft:
Durch die Probemitgliedschaft hat das Mitgliedspaar nach Freischaltung das Recht, unentgeltlich sämtliche Leistungen von Augenweide nach Massgabe der Richtlinien einmalig für einen Zeitraum von vierzehn Tagen zu nutzen. Spätestens am Ende dieses Zeitraums wird die Probemitgliedschaft beendet und kann in einer der anderen Mitgliedschaften fortgesetzt werden. Es besteht weder ein Anspruch auf Leistungen oder den Zugriff auf die Leistungen von Augenweide noch ein Recht auf kostenlose oder kostenpflichtige Mitgliedschaft. Die Mitgliedschaft kann jederzeit ohne Angabe von Gründen beiderseits beendet werden.

3. Soweit Augenweide Nutzungsmöglichkeiten anbietet, besteht kein Anspruch auf ständige Nutzung durch die Mitglieder; dies gilt nicht, wenn die Erreichbarkeit länger als drei Tage nicht gegeben ist. Augenweide behält sich vor, im Zuge des technischen Fortschritts, zur Aufrechterhaltung der Leistungen und Dienste allgemeine Neuerungen, technische Innovationen, Systeme, Verfahren oder Standards einzuführen und Nutzungsmöglichkeiten (auch bestehende) auf einzelne Mitgliedsarten zu beschränken.
4. Weiterhin ist nur ein Mitgliedsaccount je Paar gestattet. Ausnahmeregelungen werden nur nach vorheriger Rücksprache mit Augenweide getroffen. Sollte ein Paar mehrere Augenweide - Accounts (ohne vorherige Rücksprache) besitzen, wird jeder dieser Accounts ohne Vorankündigung gelöscht.
5. Die Nutzungsentgelte für die Mitgliedschaften 2b + 2c werden i.d.R. per Lastschrifteinzug für den gewählten Mitgliedszeitraum im Voraus von dem im Aufnahmeformular/Mitgliedskonto angegebenen Bankkonto eingezogen. Die Freischaltung bei Annahme erfolgt spätestens nach Eingang des ersten Mitgliedsbeitrages. Das Mitgliedspaar ist verpflichtet, stets die aktuellen und validen Daten im Mitgliedskonto einzutragen. Sollte eine Lastschrift aufgrund von falschen persönlichen Daten, nicht ausreichender Kontodeckung oder unberechtigtem Rückzug der Lastschrift nicht erfolgen, wird der Account unverzüglich bis zur Aktualisierung der Daten und Vollzug des Einzuges on Hold gesetzt (es gilt § 2, B, Ziffer 6). Für zurückgegebene Lastschriften berechnet Augenweide für den entstandenen Mehraufwand eine Gebühr von 10,- EUR. Dem Mitgliedspaar bleibt es vorbehalten, einen geringeren Schaden nachzuweisen.
6. Die Stellung eines Accounts auf on Hold Status ist ein erheblich reduzierter Nutzungsumfang durch Sperrung von Leistungen auf Augenweide; der on Hold Status ist keine Kündigung; erst die vollständige Sperrung des Zugangs gilt als Kündigung seitens Augenweide (es gilt § 3, Satz 3).
7. Die Rechnungsstellung für den Mitgliedszeitraum erfolgt per E-Mail an die im Mitgliedskonto angegebene Maildresse.

§ 3 Ordentliche Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft (§ 2, B, Ziffer 2, b + c)

1. Jedes Mitgliedspaar und Augenweide haben das Recht, die kostenpflichtigen Leistungsbeziehungen (zu den kostenlosen Mitgliedschaften und Probemitgliedschaften siehe: § 2, B, 2, a) ohne Angabe von Gründen und ohne gesonderte Kündigungsfrist zum Ende eines Mitgliedszeitraums zu beenden. Der Mitgliedszeitraum richtet sich dabei nach der Art der Zahlungsweise. Augenweide bietet vier Zahlungszeiträume = Mitgliedszeiträume (Kündigung jeweils nur zum Ende des Mitgliedszeitraums) an.
Monatliche Zahlungsweise
Vierteljährliche Zahlungsweise
Halbjährliche Zahlungsweise
Jährliche Zahlungsweise
2. Die Kündigungserklärung des Mitgliedspaares muss grundsätzlich mittels des dafür vorgesehenen Formulars im (passwortgeschützten) Mitgliedsbereich erfolgen, damit zweifelsfrei belegt ist, dass die Kündigung auch wirklich durch das jeweilige Mitgliedspaar erfolgt. Andere Kündigungserklärungen erkennt Augenweide nur an, wenn sie in Schriftform erfolgen und den Mitgliedsnamen und das Passwort, sowie eine Signatur enthalten. Augenweide ist berechtigt, die Kündigungserklärung per E-Mail an die zuletzt im Mitgliedskonto angegebene E-Mail Adresse des Mitgliedspaares (als solche gilt auch für die bereitgestellte Augenweide - Adresse) zu versenden oder den Account fortdauernd vollständig zu sperren (es gilt § 2, B, Ziffer 6). Jedes Mitgliedspaar ist für den Zugang zur angegebenen E-Mail Adresse verantwortlich.

§ 4 Ausserordentliche Kündigung der kostenpflichtigen Mitgliedschaft (§ 2, B, Ziffer 2, b + c)

Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt jeweils vorbehalten. Es gilt § 3 Satz 3. Ein wichtiger Grund zur fristlosen Kündigung liegt insbesondere vor, wenn
ein Mitgliedspaar gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten, nachhaltig gegen höfliche Umgangsformen und/oder gegen die Nutzungs- und Verhaltensregeln/-anweisungen verstösst,
sich erweist, dass ein als Paar angegebenes Mitgliedspaar kein (echtes) Paar ist, oder dass nur ein Teil des Paares an erotischen Kontakten interessiert ist, oder falsche Angaben gemacht hat,
ein Mitgliedspaar vorsätzlich oder leichtfertig die Zugangsdaten für den Mitgliedsaccount an Dritte weitergibt oder veröffentlicht, dies duldet, oder gar Minderjährigen Zugang gewährt,
ein Lastschrifteinzug des vom Mitgliedspaar angegebenen Kontos wiederholt scheitert wegen falscher persönlicher oder Konto - Bankdaten, unberechtigtem Widerspruch oder fehlender Deckung,
die Nutzung durch ein Mitgliedspaar eine erhebliche Beeinträchtigung der Serversicherheit durch die Hinterlegung von Seiteninhalten bzw. E-Mail - Versand oder ähnlichem verursacht.

§ 5 Bereitgestellte Leistungen & Haftung

1. Die von Augenweide je nach Mitgliedschaft zugänglich gemachten Programme, Inhalte, Text- und Bildmaterialien sind urheberrechtlich geschützt. Das Mitgliedspaar darf solche Materialien und Programme, die ihm zur Verfügung gestellt werden (etwa HP-Editor, Homepage oder Profil) für die Dauer der Leistungsbeziehungen nutzen und diese Inhalte gegebenenfalls (etwa Homepage und Profil) auch personalisieren bzw. modifizieren. Eine weitere Nutzung, auch Vervielfältigung (etwa Kopieren), Abgabe und Überlassung an Dritte, ist nicht gestattet. Ebenso ist die Verwendung der Materialien und Programme nach Ablauf der Leistungsbeziehungen nicht gestattet. Ausnahmen müssen abgesprochen und von Augenweide in Textform bestätigt werden. Es gilt auch hier § 2, B, Ziffer 3.
2. Die angebotenen Kontaktportale auf Augenweide werden im Rahmen der Mitgliedschaft zur Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellt. Augenweide übernimmt weder eine Gewähr für den tatsächlichen Kontakt noch für die Einstellung von Daten oder deren Richtigkeit.
3. Die Inhalte der Foren werden von Augenweide im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zur Verfügung gestellt. Augenweide behält sich das Recht vor, Beiträge im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften oder dieser Richtlinien gekennzeichnet zu editieren, zu kürzen oder bei Verstössen gegen gesetzliche Bestimmungen, die guten Sitten oder diese Richtlinien unkommentiert zu löschen.
4. Soweit Augenweide Angebote Dritter darstellt (etwa Clubeinrichtungen, von Dritten organisierte Events pp.), übernimmt Augenweide keine Gewähr oder Haftung für den Inhalt der Selbstdarstellung der Anbieter, für die Durchführung von Veranstaltungen, die Gewährung von Nachlässen oder die Bewertung durch die Mitglieder. Augenweide weist darauf hin, dass Mitgliedspaare oder Dritte in Zusammenarbeit mit Augenweide selbstständig und in eigener Verantwortung Veranstaltungen durchführen, auf die Augenweide keinen direkten Einfluss hat. Für diese Veranstaltungen übernimmt Augenweide keine Gewähr oder Haftung für den Inhalt, die Durchführung oder sonstige, im Zusammenhang mit diesen Veranstaltungen auftretende Versäumnisse oder Vorkommnisse.
5. Soweit Augenweide Downloads anbietet oder verlinkt, übernimmt Augenweide keine Gewähr für den Inhalt der angebotenen Programme, die Funktionsfähigkeit des Downloads oder des jeweiligen Programms, insbesondere nicht für deren Sicherheit.
6. Schadensersatz
a. Schadenersatzansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, sei es etwa wegen Nichterfüllung, aus Verletzung von vertraglichen oder gesetzlichen Nebenpflichten, aus Verschulden bei Vertragsschluss, aus Verträgen mit Schutzwirkung für Dritte und unerlaubter Handlung sind gegen Augenweide, deren gesetzliche Vertreter, sowie gegen Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht; hierzu gilt c.
b. Augenweide haftet im übrigen
aa. in voller Schadenshöhe bei eigenem groben Verschulden, dem der gesetzlichen Vertreter und dem der leitenden Erfüllungsgehilfen, nicht jedoch bei grobem Verschulden einfacher Erfüllungsgehilfen;
bb. ausserdem dem Grunde nach bei jeder schuldhaften Verletzung von Kardinalspflichten, hier auch der einfachen Erfüllungsgehilfen.
cc. Die Haftung wird der Höhe nach auf den Ersatz des typischerweise vorhersehbaren Schadens beschränkt.
c. Vorstehender Haftungsausschluß nach a und b gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von Augenweide oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Augenweide beruhen.

§ 6 Urheberrechte und Copyrights

1. Innerhalb der Augenweide (Kontaktanzeigen, Homepage, Mitgliedsprofil, Foren etc.), soweit zum Leistungsumfang gehörend, dürfen nur Bilder, Fotografien, Videos, Musik und Texte (nachfolgend Beiträge) veröffentlicht und gezeigt werden, an denen das Mitgliedspaar auch das entsprechende Copyright besitzt. An jedem in der Augenweide veröffentlichten Beitrag (einschliesslich den Fotowettbewerben) muss das einstellende Mitgliedspaar die Urheber- und/oder Veröffentlichungsrechte, einschliesslich etwaig verwendeter musikalischer Bestandteile besitzen, die Beiträge dürfen nur das entsprechende Paar oder Personen zeigen, die der Veröffentlichung auf Augenweide zugestimmt haben, und keine Rechte anderer Personen verletzen.
2. An den veröffentlichten Beiträgen räumt das einstellende Paar Augenweide die nicht-exklusive, und gebührenfreie weltweite Lizenz ein, den Beitrag über das Internet in den geschützten Bereichen von Augenweide und, soweit vom Paar selbst eingestellt und gewollt, auch in öffentlich einsehbaren Bereichen, zu veröffentlichen und zu nutzen ein. Die Lizenz erlischt, wenn der betreffende Beitrag gelöscht oder sonst durch das Paar oder Augenweide entfernt wird.
3. Ein Verstoss gegen Ziffern 1 und 2 berechtigt Augenweide zur on Hold Stellung des Accounts (es gilt § 2, B, Ziffer 6) oder zur fristlosen Kündigung der Mitgliedschaft und Löschung der Daten (es gilt § 3 Satz 3). Augenweide behält sich vor, Beiträge jedweder Art (Bilder, Fotografien, Videos und Texte), die gegen Urheber-, sonstige Rechte oder die Regeln verstossen, unangekündigt zu löschen oder zu redigieren.
4. Sollte Augenweide von einer anderweitigen Rechts- oder Nutzungsverletzung Kenntnis erlangen, hat Augenweide das Recht, die beanstandeten Inhalte oder den Account bis zu einer Klärung on Hold zu setzen (es gilt § 2, B, Ziffer 6). Das Mitgliedspaar wird Augenweide von jeglichen Ansprüchen Dritter freihalten.
5. Soweit auf Augenweide Bild-, Video- und/oder Textdaten veröffentlicht oder zugänglich gemacht werden, ist die Speicherung zur eigenen Verwendung ausdrücklich untersagt.
6. Soweit gewerbliche Mitglieder Angebote oder (nicht private) Daten eingeben, werden diese Angebote, etwa darstellende Bildgalerien (jugendfrei) oder Kontaktdaten zur Darstellung des Mitgliedes auf den frei zugänglichen Seiten von augenweide und der Partnerplattform eroflirt.com dargestellt. Es besteht weder ein Anspruch auf fortwährende noch auf bevorzugte Darstellung. augenweide behält sich das Recht vor, einzelne Datenbestände nicht darzustellen oder Gesamtdarstellungen zu verkürzen; in jedem Fall wird augenweide die copyrights der Mitglieder achten und keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

§ 7 Augenweide-Homepages & Profile & Bilddaten

Soweit zum Leistungsumfang auch die Bereitstellung von Web-Diensten umfasst, gilt das nachfolgende:
1. Die Augenweide - Homepages und Profile sind ausschliesslich für echte Paare und zur Vorstellung der eigenen erotischen Interessen und Neigungen vorgesehen. Die Inhalte der Homepages müssen rein privat und dürfen nicht kommerziell sein. Jede Art des Verdienstes ist auf den Augenweide - Seiten nicht gestattet. Eine Untervermietung oder auch unentgeltliche Überlassung an andere Personen ist untersagt. Bei Links und Bannern zu anderen Angeboten ist folgendes zu beachten:
a. Augenweide gestattet grundsätzlich keine Werbung für kommerzielle Angebote auf den Augenweide - Homepages und in den Augenweide-Mitgliedsprofilen durch die Mitgliedspaare. Als kommerziell gelten Angebote und Dienstleistungen, welche gegen Bezahlung angeboten werden. Dies gilt für Click for Cash Systeme jeglicher Art. Jede Bewerbung von kommerziellen Angeboten auf einer Augenweide - Homepage und/oder im Augenweide-Mitgliedsprofil durch das Mitgliedspaar hat zur Folge, dass die gesamte Homepage und/oder der Augenweide-Mitgliedsaccount ohne Vorankündigung gesperrt und bei beharrlicher Zuwiderhandlung gelöscht wird. Weiterhin sind sogenannte Exit - Links und PopUp - Fenster (mit Werbung) nicht gestattet.
b. Links zu privaten Angeboten im Netz sind grundsätzlich erlaubt. Allerdings gilt auch hier: Sollte sich erweisen, dass es sich bei diesen "privaten Seiten" doch um eine kommerzielle Seite handelt, wird die gesamte Homepage ohne Vorankündigung gesperrt und bei beharrlicher Zuwiderhandlung gelöscht.
c. Suchmaschinenanmeldungen: Wenn eine extern zugängliche Augenweide - Homepage bei einer Suchmaschine angemeldet wird hat das Mitglied dafür Sorge zu tragen, dass nur inhaltsbezogene Beschreibungen und Keywords eingetragen werden. Stichwörter in den Suchmaschinen, die eindeutig auf Bildertausch und kommerzielle Angebote abzielen, sind nicht gestattet.
d. Nicht gestattet sind werbliche Massen- und Rundmails unter der Adresse von Augenweide und unseriöse Werbemassnahmen in Newsgroups etc. für die eigene Homepage. Sollte Augenweide Beschwerden über nicht zulässige Werbung erhalten, wird diesen Hinweisen nachgegangen und die gesamte Homepage ohne Vorankündigung gesperrt und bei beharrlicher Zuwiderhandlung gelöscht.
2. Die Augenweide - Homepages sind ausschliesslich für das einzelne Mitgliedspaar gedacht. Eine Untervermietung an andere Personen (gratis oder gegen Entgelt) oder Zweckentfremdung des Accounts ist nicht gestattet.
3. Augenweide stellt dem Mitgliedspaar Web Dienste (HTTP, FTP, E-Mail usw.) auf modernen, kontinuierlich betreuten Webservern zur Verfügung. Dem Mitgliedspaar ist jedoch bekannt, dass es aufgrund von Wartungsarbeiten, technischen Fehlern oder höherer Gewalt zu Ausfällen der Webserver oder im Datennetz kommen kann. Wenngleich Augenweide bemüht ist, einen kontinuierlichen Zugang zu gewährleisten, besteht kein Anspruch hierauf. Es gilt auch hier § 2, B, Ziffer 3.
4. Die bereitgestellten Leistungen und Dienste von Augenweide werden vom Mitgliedspaar auf eigene Gefahr genutzt. Unbeschadet der durch die von Augenweide durchgeführten Datensicherungen obliegt es jedem Mitgliedspaar selbst, in regelmässigen Abständen eine Datensicherung durchzuführen. Diese Sicherungskopie darf nicht auf den Augenweide Webservern abgelegt werden.
5. Augenweide ist berechtigt, auf bereitgestellten POP3 E - Mail Accounts, soweit zum Leistungsumfang gehörend, empfangene E - Mails zu löschen, wenn:
diese vom Mitgliedspaar bereits abgerufen / gelesen wurden oder
diese weitergeleitet wurden oder
diese länger als 60 Tage gespeichert wurden.
6. Die Einrichtung eigener Sub - Domains ist nicht möglich. Somit ist auch der Erhalt oder die Verwendung von E - Mails mit einer Sub - Domain - Struktur ausgeschlossen. Dem Mitgliedspaar ist bekannt, dass es keinen Anspruch auf eine eigene IP - Adresse, einen eigenen physischen Server für seine Inhalte oder eine dem Server dezidiert zugeordnete Bandbreite (Leitungskapazität für Datenverkehr) hat. Der Betrieb der Internet-Präsenz erfolgt auf leistungsfähigen Zentralrechnern (Servern) mit einer insgesamt für den jeweiligen Server verfügbaren Bandbreite. Dadurch sind Schwankungen in der tatsächlich dem Mitgliedspaar und dem Besucher zur Verfügung stehenden Bandbreite möglich.
7. Augenweide gewährleistet nicht die jederzeitige Verfügbarkeit der Dienste und Leistungen.

§ 8 Jugendschutz & Deutsches Recht

1. Für die Nutzung der Accounts und des Angebotes auf Augenweide ist das jeweilige Mitgliedspaar verantwortlich. Es ist ausdrücklich untersagt, rassistische und menschenrechtsverletzende Inhalte, ungeschützte Pornografie und/oder Verstösse gegen geltendes deutsches Recht, die guten Sitten und/oder gegen die höfliche Umgangsform zu veröffentlichen. Bei Missbrauch der Einrichtungen auf Augenweide wird der Account des missbrauchenden Paares on Hold gesetzt und ggf. gänzlich gesperrt (es gilt § 2, B, Ziffer 6).
2. Nicht jugendfreie Bilder, Texte und Dateien und Beiträge jeglicher Art, insbesondere auf den Homepages des Mitgliedspaares, müssen mit einem ausreichendem Jugendschutzsystem sicher vor dem Zugriff Jugendlicher geschützt werden. Desgleichen gilt für etwaig ausgebrachte Links zu anderen Seiten, die jugendgefährdende Inhalte umfassen könnten. Der Vertrieb und/oder Handel mit pornografischem Material ist grundsätzlich untersagt. Augenweide behält sich das Recht vor, Accounts, die gegen geltendes Recht oder diese Regeln verstossen, ohne Vorwarnung on Hold zu setzen (es gilt § 2, B, Ziffer 6) oder fristlos zu kündigen (es gilt § 3, Satz 3) und zur Anzeige zu bringen.
3. Augenweide ist nicht verpflichtet, die Homepages auf eventuelle Rechtsverstösse zu prüfen. Sollten derartige Verstösse nach Ziffern 1 und 2 zur Kenntnis gelangen, ist Augenweide berechtigt, die Homepage und den Zugang zur Augenweide ohne Vorwarnung on Hold zu setzen (es gilt § 2, B, Ziffer 6) oder fristlos zu kündigen (es gilt § 3, Satz 3). Das Mitgliedspaar wird Augenweide von jeglichen Ansprüchen Dritter in diesem Zusammenhang freihalten.

§ 9 Datenschutz

1. Augenweide weist ausdrücklich darauf hin, dass die persönlichen Bestands- (etwa angegebener Name, Pseudonym pp.) und Nutzungsdaten (etwa die jeweilige IP oder Cookies pp.) des Mitgliedspaares im Rahmen des Gesetzlichen nach dem Telemediengesetz (TMG) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) gespeichert werden.
2. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist der im Impressum angegebene Seitenbetreiber.
3. Es werden persönliche Daten erhoben, wenn das Paar einen Nutzungsvorgang einleitet; dabei werden Angaben zu der Person und die erforderlichen Daten zur Abwicklung erhoben. Von diesen Daten sind nur diejenigen Angaben als Pflichtangaben vorgesehen, die für die Leistungsbeziehungen benötigt werden. Wenn das Paar wiederkehrende Leistungsfunktionen nutzt, erhebt und speichert Augenweide automatisch in den Server-Logs technische Informationen, die der Browser Augenweide übermittelt. Dabei handelt es sich insbesondere um die IP-Adresse des verwendeten Computers, sowie Daten, die auf sogenannten Cookies (vgl. Abschnitt "Cookies") hinterlegt wurden und die vom Paar aufgerufene Seite.
4. Augenweide verwendet die erhobenen Daten für vier grundlegende Zwecke, wobei nicht alle Daten tatsächlich für alle Zwecke benutzt werden: Die Daten des Paares zur Person und Adresse (Bestandsdaten) werden zur Begründung und Abwicklung des Leistungsverhältnisses verwendet. Die Daten zur Nutzung der einzelnen Angebote (Nutzungsdaten) verwendet Augenweide zur technischen Abwicklung des Nutzungsservices. Dabei kann es vorkommen, dass zu Abrechnungszwecken Nutzungsdaten verschiedener Services zusammengeführt werden.
5. Augenweide übermittelt persönlichen Daten des Paares ausschließlich dann an Dritte, wenn:
a. die Übermittlung zur Durchführung oder Abrechnung einer Nutzung notwendig ist, etwa wenn ein Dritter für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses diese Daten benötigt (etwa Bank; dabei werden die Daten den Dritten nur insoweit übermittelt, als dies für die Dienstleistung notwendig ist).
b. nach Maßgabe der anwendbaren Gesetze staatliche Stellen von Augenweide Auskünfte oder Daten zur Erfüllung derer gesetzlichen Aufgaben, z.B. zum Zwecke der Strafverfolgung, verlangen.
6. Soweit ihre Daten nicht mehr für die vorgenannten Zwecke einschließlich der Abrechnung erforderlich sind, werden diese gelöscht. Zu beachten ist, dass bei jeder Löschung die Daten zunächst nur gesperrt und dann erst mit zeitlicher Verzögerung endgültig gelöscht werden, um versehentlichen Löschungen oder evtl. vorsätzlichen Schädigungen vorzubeugen. Aus technischen Gründen werden Daten ggf. in Datensicherungsdateien und Spiegelungen von Services dupliziert. Solche Kopien werden ebenfalls ggf. erst mit einer technisch bedingten zeitlichen Verzögerung gelöscht.
7. Cookies sind Dateien, die auf der Festplatte eines Computers abgelegt werden und der Erleichterung der Navigation dienen. Sie vermeiden, dass bei jeder Nutzung alle erforderlichen Daten neu eingegeben werden müssen. Cookies erleichtern die Nutzung der Leistungen von Augenweide. Das Mitgliedspaar kann das Speichern von Cookies auf ihrer Festplatte verhindern, indem in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" gewählt wird. Das Mitgliespaar kann den Browser auch so einstellen, dass dieser vor dem Setzten von Cookies fragt, ob man einverstanden ist. Schließlich können auch jederzeit einmal gesetzte Cookies wieder gelöscht werden. Wie das im Einzelnen funktioniert, ist der der Anleitung des jeweiligen Browser-Herstellers zu entnehmen..
8. Soweit gewünscht, wird der Mitgliedsaccount ganz gelöscht. Hierzu ist die Beendigung (Kündigung) des Accounts erforderlich. Einzelheiten dazu bitte unter § 3.
9. Im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft werden der Inhalt des Profils und der Homepage, sofern vorhanden, sofort automatisch gelöscht; sämtliche gespeicherten Bestands- und Nutzungsdaten werden ebenfalls unverzüglich gelöscht, wenn die Leistungsbeziehungen vollständig abgeschlossen sind. Anderenfalls bleiben die Daten bis zur endgültigen Beendigung der vertraglichen Beziehungen nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Teledienstedatenschutzgesetzes gespeichert. Bestimmte Daten werden auch bei Beendigung der Leistungsbeziehungen nach dem BDSG und dem TDDSG gespeichert, um den gesetzlichen Pflichten zu entsprechen und eine missbräuchliche Verwendung zu verhindern.
10. Alle anderen vom Mitgliedspaar selbst eingegebenen Beiträge, wie etwa Einsendungen zu Fotowettbewerben und Forumsbeiträge etc., werden nur auf ausdrücklichen Wunsch gelöscht. Augenweide behält sich das Recht vor, diese Daten ebenfalls zu löschen.
11. Es werden die anfallenden Daten im Verlauf der Nutzung der Augenweide zur internen Verwendung in einer eigenständigen Datenbank gespeichert. Augenweide garantiert, dass alle personenbezogenen Daten nicht zu missbräuchlichen Zwecken oder gar zu externen Werbezwecken verwendet werden. Die Einhaltung der bestehenden Datenschutzbestimmungen wird versichert.
12. Im Falle der missbräuchlichen Verwendung der Mitgliedschaft, insbesondere zu rechtswidrigen Zwecken, ist Augenweide befugt aber auch verpflichtet, die erforderlichen Daten an die Strafverfolgungsbehörden weiterzuleiten. Die Daten werden im Rahmen des Gesetzlichen gespeichert.
13. Diverse spezifische Einstellungen (z. B. Passwörter, E - Mail Accounts) werden auf dafür vorgesehenen Seiten festgelegt. Die Übertragung dieser Einstellungen erfolgt auf eigene Gefahr des Mitgliedspaares über das Internet ohne Gewähr durch Augenweide. Die Abrechnungsdaten werden dagegen über SSL sichere Internet - Seiten mit dem höchstmöglichen Sicherheitsstandard nach dem Stand der Technik übertragen.
14. Augenweide weist ausdrücklich darauf hin, dass sämtliche auf den im Internet sichtbaren Seiten vom Mitgliedspaar eigenständig eingebrachte Bilder und Texte für jedes andere Mitgliedspaar im Rahmen der jeweiligen Nutzungsberechtigung und, je nach Einstellung im Profil und der Mitgliedschaft, auch für jeden Aussenstehenden sichtbar sind. Augenweide gewährleistet einen höchstmöglichen Grad an Datensicherheit dieser zugänglichen Daten im offenen Netz nach dem jeweiligen Stand der Technik, kann den unberechtigten Zugang aber, und auch die missbräuchliche Verwendung zugänglicher Daten (Bilder etc.), ebensowenig wie jeder andere Anbieter, generell ausschliessen.
15. Bestimmte Funktionen (etwa die Friendsliste, die Vistitorfunktion pp.) auf Augenweide sind nur zu nutzen oder sichtbar, weil elektronische Nutzungsdaten auf Augenweide und den Nutzerrechnern gegengespeichert werden. Gegenseitige Verwendbarkeit bedeutet aber auch, dass das entsprechende Gegenüber Datenmitteilungen über die Nutzung erhält. Diese Daten sind aber durch das andere Mitgliedspaar nicht auf die bei Augenweide gespeicherten Bestandsdaten rückführbar.

§ 10 Schlussbestimmungen

1. Änderungen der Nutzungsrichtlinien werden dem Mitgliedspaar in Textform (per E - Mail) an die für den Account im Mitgliedskonto angegebene E - Mail Adresse bekannt gegeben und gelten eine Woche nach Zugang der Email als vereinbart.
2. Anderweitige Vertragsänderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform.
3. Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsrichtlinien oder der Leistungsbeziehung unwirksam oder unvollständig sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung soll durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt werden, die dem wirtschaftlich Gewollten nahe kommt.

Wichtig: Eure Daten und Bilder sind bei der augenweide.com absolut geschützt. Hier dürfen garantiert nur echte private Paare mitmischen. Wir checken jedes neue Paar telefonisch auf Echtheit.


100% Datensicherheit
Wir schützen die persönlichen Daten unserer Mitglieder vor dem unbegfugten Zugriff Dritter!

*

Alle Daten und Bilder sind nur im passwortgeschützten Mitgliedsbereich abrufbar.

*

Suchmaschinen haben keinen Zugriff auf persönliche Daten und Bilder.

*

Augenweide ist ein deutsches Unternehmen und jederzeit telefonisch kontaktierbar.




Infos zur Mitgliedschaft | Nutzungsbedingungen | Partnerprogramm | Impressum | Kontakt

© augenweide.com Copyright 1998-2017